24.11.2021 |

Bridge

Bridge Pattern

Das "bridge pattern" (Brücke) ist aus der Kategorie der Strukturmuster und dient zur Trennung der Implementierung von der jeweiligen Abstraktion. Dadurch können beide Klassen unabhängig von einander geändert werden. Ein weiterer Vorteil der bridge ist, dass Änderungen der Implementierungen keine Auswirkungen auf den Klient haben und sogar mehrere Implementierungen von verschiedenen Klassen gleichzeitig genutzt werden kann.

Quelle: Wikipedia

Klient: Der Klient stellt das Objekt dar, welches eine Abstraktion mit spezieller Implementierung nutzen möchte.

Abstraktion / SpezielleAbstraktion: Sind die Klassen mit speziell gewünschter Implementierung.

Implementierer: Der Implementierer definiert die Schnittstellen für die KonrektImplementierer.

KonkrektImplementiererA/B: Nutzt die Schnittstelle vom Implementierer und beinhaltet die konkrete Implementierung.

Konsequenzen

  • dynamisch, zur Laufzeit
    1. der Klient kann zur Laufzeit die Schnittstelle austauschen
    2. die Schnittstelle kann zur Laufzeit ihre Implementierung austauschen
    3. die Implementierung kann von mehreren Schnittstellen genützt werden
    4. maximale Flexibilität zur Laufzeit, da sowohl die Abstraktion über der Schnittstellle als auch Abstraktion über der Implementierung ausgetauscht werden können
  • statisch: Verbesserte Erweiterbarkeit durch die Interface- und Implemtierungsabstraktion
  • Verstecken von Implementierunsdetails vor dem Clienten, so daß zusätzliche Logik in die Implementierung gesteckt werden kann
Zur Übersicht
Patrick Schaper

Mehr vom Devsquad...

Sophia Brandt

Chrome Plugins I Like

Sven Röttering

Prototype

Hallo, ich bin Jörg Herbst!

Ich bin der CEO von newcubator und freue mich über jede Nachricht!

* Pflichtfeld