11.11.2020 |

Postgres string datentypen

Die Datentypen varchar, varchar(n) und text sind in postgres fast das gleiche, sie werden im Hintergrund vom gleichen Datentypen abgebildet und haben keine Performanceunterschiede bezüglich Platz und Schnelligkeit (Bis auf einen extra Check der Länge des Strings wenn varchar(n) benutzt wird.

https://www.postgresql.org/docs/current/datatype-character.html

Postgres komprimiert Textdaten automatisch (TOAST wird dieser Prozess genannt) und lagert sie in einer speziellen Tabelle aus, wenn sie groß genug werden (Standardeinstellung 2kb). Das ist alles ein automatischer Prozess und benötigt kein weiteres Zutun vom DBA.

https://blog.gojekengineering.com/a-toast-from-postgresql-83b83d0d0683

Resultat ist, dass empfohlen wird immer text oder varchar zu nehmen. varchar(n) sollte nur benutzt werden, wenn speziell gewünscht wird, dass ein String eine bestimmte Länge nicht überschreiten soll, was meistens nicht der Fall ist.

Zur Übersicht
Hendrik Janßen

Mehr vom Devsquad...

Adrian Görisch

Update to BigSur

sepideh adelpour

CSS Animate

Hallo, ich bin Jörg Herbst!

Ich bin der CEO von newcubator und freue mich über jede Nachricht!

* Pflichtfeld