Was sind Geodaten und wie werden sie gesammelt?

Geodaten sind Informationen, die sich auf geografische Positionen oder Orte auf der Erde beziehen. Diese Daten bilden Die Basis für eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Branchen, darunter zum Beispiel Navigation, Logistik, Kartografie, Umweltwissenschaften und Stadtplanung.

Die Art und Weise, wie Geodaten gesammelt werden, hängt von den Anforderungen und der Art der Daten ab. Als Software-Spezialisten für Geodatenvisualisierung stellen wir hier einige der häufigsten Arten von Geodaten vor und erklären, wie sie gesammelt werden.

Beispiele für Geodaten

Von Kartierungen und Vermessungen bis hin zu standortbasierten Diensten und Umweltüberwachung: Die Arten von Geodaten sind so vielfältig wie ihr Einsatzgebiet. Die Sammlung dieser Daten erfolgt über verschiedene Methoden, jede mit ihren eigenen Vorteilen, Ergebnissen und unterschiedlichen Weiterverarbeitungsmöglichkeiten.

Luftbildaufnahmen und Satellitenbilder

Luftbildaufnahmen werden von Flugzeugen über bestimmten Gebieten aufgenommen und bieten hohe Detailgenauigkeit, sind jedoch teuer. Satellitenbilder stammen aus Satelliten wie z. B. Copernikus, decken große Gebiete ab, sind wetterunabhängig und kosteneffizienter.

Hochauflösende Bilder aus der Luft können für die Überwachung von Verkehrsrouten, Geländeanalysen und zur Planung von Infrastrukturen in Logistik und Tourismus eingesetzt werden.

GPS-Koordinaten

GPS-Koordinaten sind Zahlenpaare, die den Standort eines Punktes auf der Erde angeben. Die Breitengrade zeigen die Position nördlich oder südlich des Äquators, während die Längengrade die Position östlich oder westlich des Nullmeridians definieren. Beispiel: Die GPS-Koordinaten für Dortmund, Deutschland, sind ungefähr 51.5136° N Breitengrad und 7.4653° E Längengrad.

GPS-Koordinaten werden unteranderem in der Logistik eingesetzt, um optimale Routen zu planen, Standorte von Lagern zu optimieren und regionale Trends zu analysieren.

Navigationsdaten

Navigationsdaten enthalten Informationen für die Routenplanung und Navigation, wie Straßennetzdaten, Verkehrsinformationen und Points of Interest. Sie werden von Navigationssystemen genutzt, um genaue und effiziente Routen zu planen und erfordern regelmäßige Aktualisierung. Beide sind entscheidend für GPS-Navigation, Flottenmanagement und standortbasierte Dienste.

mehr erfahren...

Points of Interest (POI)

POIs sind spezielle geografische Standorte, die besonderes Interesse für Menschen oder Anwendungen haben. Dies können Geschäfte, Sehenswürdigkeiten, Dienstleistungen, Naturmerkmale und mehr sein. POIs werden in Anwendungen wie Karten, Navigation und Tourismus genutzt, um Benutzern relevante Orte in ihrer Umgebung zu zeigen

Satellitendaten

Durch Satelliten werden von verschiedenen Firmen und Institutionen sehr unterschiedliche Arten von detaillierten Geodaten über die Erdoberfläche gewonnen. Die zum Copernicus Programm gehörenden Sentinel-Satelliten zum Beispiel erfassen unter anderem Radardaten, Informationen über die Meere und die Luftqualität und Infrarotdaten, . Andere Satelliten liefern laufend hochauflösende optische Bilddaten, die für Kartierungsanwendungen und die Überwachung von Veränderungen in der Landschaft genutzt werden können.

Foto von Satellit im Weltall

Beispiel für Satellitendaten: GPS

Die Geodaten, die mittels GPS (Global Positioning System) entstehen, werden fast täglich von jedem von uns genutzt. GPS funktioniert folgendermaßen: Mithilfe von GPS-Empfängern werden die Signale aus dem großen Satelliten-Netz empfangen, und die präzise Position eines Objekts oder einer Person kann in Bezug auf Breitengrad, Längengrad und Höhe bestimmt werden. Diese präzisen geografischen Daten werden in zahlreichen Anwendungen verarbeitet, so auch in der Navigation, Vermessung und der Logistik.

Weitere Methoden zum Sammeln von Geodaten

Die Daten, die für Ihre Anwendung relevant sind, können je nach Branche auch aus ganz anderen als den oben genannten Quellen stammen. Hier haben wir nochmal einige sehr spezifische alternative Geodatenquellen gesammelt.

Drohnen

Unbemannte Luftfahrzeuge oder Drohnen können mit speziellen Sensoren ausgestattet werden, um hochauflösende Bilder und andere georeferenzierte Daten aufzunehmen. Sie sind besonders nützlich für die Kartierung von kleineren Gebieten oder schwer zugänglichen Orten.

Crowdsourcing

Geodaten können auch durch Crowdsourcing-Mechanismen gesammelt werden, bei denen eine große Anzahl von Menschen über mobile Anwendungen oder Online-Plattformen Daten wie Standortbewertungen, Fotos oder andere Informationen bereitstellt.

Mobile Apps

Viele mobile Anwendungen sammeln automatisch Geodaten, wenn Benutzer Funktionen wie Standortdienste aktivieren. Diese Daten werden dann oft anonymisiert und für verschiedene Zwecke verwendet, wie beispielsweise Standortbasierte Dienste, Verkehrsüberwachung oder soziale Medien.

Was steckt dahinter?

Wenn Sie sich weiter in das Thema Geonavigation und Kartendienste vertiefen möchten, um einen Einblick in die technischen Hintergründe zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in unseren Geodaten Blog zu werfen.

Jetzt beraten lassen.

Kontaktieren Sie uns, oder buchen Sie direkt einen Termin.


* Pflichtfeld

Joerg Herbst