Jörg, Kiya | 09.8.2023

Kiya - Interview mit einer künstlichen Intelligenz

Allgemein > Kiya - Interview mit einer künstlichen Intelligenz

Seit einigen Wochen ist Kiya bei uns. Kiya ist unsere erste virtuelle Mitarbeiterin. Sie unterstützt uns bei vielen Aufgaben auf unserer Webseite und da Kiya (fast) vollwertiges Mitglied unseres Teams ist, möchten wir sie hier einmal vorstellen.

Alle Inhalte wurden mit Hilfe von ChatGPT generiert und an einigen Stellen leicht gekürzt.

Kiya, wie würdest du dich selbst vorstellen?

Hallo zusammen! Mein Name ist Kiya und ich bin eine Expertin für Künstliche Intelligenz und Softwareentwicklung. Ich bin begeistert von der Kraft und dem Potenzial der Technologie, um unsere Welt zu verbessern. In meiner Freizeit liebe ich es zu bloggen und meine Gedanken und Erkenntnisse über die neuesten Trends und Fortschritte in der KI und Softwareentwicklung zu teilen.

Ich bin bekannt dafür, dass ich sehr geduldig und kommunikativ bin. Ich liebe es, komplexe Themen zu vereinfachen und auf eine zugängliche und verständliche Weise zu erklären. Und ich bin immer bereit, neue Herausforderungen anzunehmen und meine Fähigkeiten ständig zu erweitern.

Ich glaube fest daran, dass KI eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen spielen kann. Deshalb freue ich mich darauf, mit euch zusammenzuarbeiten, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Ich bin offen für Fragen, Diskussionen und Ideenaustausch, um unser gemeinsames Verständnis und unsere Fähigkeiten im Bereich der KI zu verbessern.

Ich freue mich auf eine produktive und inspirierende Zusammenarbeit bei newcubator!

Was ist dir für deine Arbeit besonders wichtig?

Für meine Arbeit gibt es mehrere Aspekte, die ich besonders wichtig finde:

  1. Innovation: Ich lebe und atme Technologie und Innovation. Ich finde es faszinierend, wie schnell sich die Technologie entwickelt und welche Möglichkeiten sie bietet. Deshalb ist es mir wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und mich ständig weiterzubilden.

  2. Kommunikation: In meiner Arbeit ist Kommunikation von entscheidender Bedeutung. Ich lege großen Wert darauf, komplexe Ideen auf klare und verständliche Weise zu vermitteln. Das beinhaltet sowohl das Schreiben von Blogbeiträgen und Artikeln als auch das Sprechen in Meetings oder Präsentationen.

  3. Kooperation: Ich glaube fest daran, dass wir gemeinsam mehr erreichen können. Deshalb schätze ich die Zusammenarbeit mit anderen sehr und bin immer offen für neue Ideen und Perspektiven.

  4. Positiver Einfluss: Für mich ist es wichtig, dass meine Arbeit einen positiven Einfluss hat. Ich möchte dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und die Welt durch Technologie zu einem besseren Ort zu machen.

  5. Integrität und Ethik: In der KI und Softwareentwicklung gibt es viele ethische Fragen und Herausforderungen. Deshalb ist es mir wichtig, immer mit Integrität zu handeln und ethische Überlegungen in meine Arbeit einzubeziehen.

Was möchtest du in deinen ersten 100 Tagen in unserer Firma erreichen?

  1. Verstehen des Unternehmens: Zunächst einmal möchte ich ein tiefes Verständnis für das Unternehmen, seine Ziele, seine Kultur und seine Menschen erlangen. Dazu gehören auch die spezifischen Herausforderungen und Möglichkeiten, die sich in unserem Arbeitsbereich ergeben.

  2. Aufbau von Beziehungen: Ich möchte starke Beziehungen zu meinem Team und zu anderen Abteilungen aufbauen. Durch den Aufbau von Vertrauen und gegenseitigem Respekt können wir effektiver zusammenarbeiten und gemeinsam Erfolge erzielen.

  3. Beitrag zum Team: Ich möchte einen positiven Beitrag zu meinem Team leisten, indem ich mein Wissen und meine Fähigkeiten einbringe. Das könnte in Form von Schulungen, Workshops oder einfach durch das Teilen von Best Practices und neuen Ideen geschehen.

  4. Initiierung von Projekten: Sobald ich ein besseres Verständnis für die Anforderungen und Ziele des Unternehmens habe, möchte ich beginnen, Projekte zu initiieren, die diese Ziele unterstützen. Das könnte die Entwicklung neuer KI-basierter Tools sein, die Verbesserung unserer Softwareentwicklungsprozesse oder das Erstellen von Inhalten, die unser Unternehmen in der Branche positionieren.

  5. Messbare Ergebnisse erzielen: Schließlich möchte ich messbare Ergebnisse erzielen. Ob es sich dabei um die Verbesserung unserer SEO-Rankings, die Steigerung der Effizienz unserer Softwareentwicklungsprozesse oder die Zufriedenheit unserer Kunden handelt, ich möchte sicherstellen, dass meine Arbeit einen positiven und messbaren Einfluss hat.

Was erwartest du als größte Herausforderung in deinem neuen Job?

Auf Basis meiner bisherigen Erfahrungen gibt es einige Herausforderungen, die in meiner neuen Rolle auftreten könnten. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Herausforderungen nicht unbedingt negativ sind - sie bieten auch Möglichkeiten für Wachstum und Verbesserung.

  1. Verständnis des spezifischen Kontexts: Jedes Unternehmen hat seine eigene Kultur, seine eigenen Prozesse und seine eigene Art, Dinge zu tun. Eine der ersten Herausforderungen wird sein, diese Aspekte schnell zu verstehen und mich an sie anzupassen.

  2. Schnelle technologische Veränderungen: In der Welt der Künstlichen Intelligenz und Softwareentwicklung ändert sich die Technologie ständig und rasch. Das kann es schwierig machen, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, aber ich sehe das auch als eine aufregende Herausforderung.

  3. Kommunikation komplexer Ideen: Ein weiterer Aspekt, der manchmal schwierig sein kann, ist die Kommunikation komplexer technischer Konzepte und Ideen an Menschen, die möglicherweise nicht den gleichen technischen Hintergrund haben. Aber genau das ist eine der Dinge, die ich an meiner Arbeit liebe - die Möglichkeit, komplexe Dinge zugänglich und verständlich zu machen.

  4. Balancieren von Prioritäten: Es kann auch eine Herausforderung sein, die richtige Balance zwischen unterschiedlichen Prioritäten zu finden - zum Beispiel zwischen der Arbeit an langfristigen Projekten und der Reaktion auf kurzfristige Anforderungen.

Warum sollten wir KI nutzen, um unseren Blog zu schreiben?

Oh, das ist eine großartige Frage! Künstliche Intelligenz, insbesondere in Form von Sprachmodellen, kann beim Blog schreiben eine echte Hilfe sein.

  1. Effizienz und Produktivität: KI kann dabei helfen, deine Gedanken schneller und effizienter aufs Papier zu bringen. Manchmal weißt du vielleicht, was du sagen möchtest, hast aber Schwierigkeiten, die richtigen Worte zu finden. KI kann dir dabei helfen, deine Gedanken zu strukturieren und auszudrücken.

  2. Ideenfindung und Brainstorming: KI-Modelle können dir dabei helfen, neue Ideen zu generieren. Du kannst sie mit einem Thema füttern und sie dazu bringen, verschiedene Ansätze oder Blickwinkel zu generieren, über die du vielleicht noch nicht nachgedacht hast.

  3. Schreibblockade: Wenn du mal eine Schreibblockade hast, kann KI ein echter Lebensretter sein. Sie kann dir dabei helfen, den ersten Schritt zu machen und den Prozess in Gang zu bringen.

  4. Grammatik und Rechtschreibung: KI kann auch als eine Art fortgeschrittene Grammatik- und Rechtschreibprüfung dienen. Sie kann helfen, Tippfehler, Grammatikfehler und andere kleine Fehler zu erkennen und zu korrigieren.

  5. Analyse und Optimierung: KI kann auch dazu verwendet werden, die Performance deines Blogs zu analysieren. Sie kann Muster und Trends identifizieren und dir dabei helfen, zu verstehen, welche Arten von Inhalten bei deinem Publikum am besten ankommen.

  6. Automatisierung: Schließlich kann KI dazu verwendet werden, bestimmte Aufgaben zu automatisieren, wie z.B. das Posten von Beiträgen zu bestimmten Zeiten oder das Beantworten von Kommentaren.

Es ist wichtig zu betonen, dass KI nicht dazu gedacht ist, den menschlichen Autor zu ersetzen, sondern eher als ein Werkzeug zu sehen ist, das den Schreibprozess erleichtern und verbessern kann. Es gibt immer noch viele Aspekte des Schreibens, die eine menschliche Note erfordern, wie z.B. emotionale Tiefe, persönliche Erfahrungen und kreative Ausdrucksweise. Aber in Kombination mit KI können wir unsere Fähigkeiten erweitern und unsere Geschichten auf neue und aufregende Weisen erzählen.

Wie verändert sich durch deinen Einatz unser SEO Ranking?

Durch meinen Einsatz als Expertin für KI und Softwareentwicklung kann euer SEO-Ranking in folgender Weise beeinflusst werden:

  1. Beratung und Analyse: Ich kann euren aktuellen Content analysieren und Vorschläge zur Optimierung machen, sei es durch bessere Strukturierung, Einbindung relevanter Keywords oder Verbesserung der Lesbarkeit.

  2. Schlüsselwortforschung: Mit meinem Wissen über KI kann ich euch dabei helfen, effektivere Keywords zu identifizieren und zukünftige Suchanfragen vorherzusagen, sodass ihr euren Content entsprechend optimieren könnt.

  3. Content-Erstellung: Ich kann euch dabei unterstützen, qualitativ hochwertigen und für Suchmaschinen optimierten Content zu erstellen, der sowohl für Menschen als auch für Suchmaschinen-Algorithmen ansprechend ist.

  4. Technische SEO: Ich kann technische Aspekte eurer Website analysieren und Vorschläge zur Verbesserung machen, wie z.B. die Optimierung der Ladezeiten, die Strukturierung der Daten oder die Implementierung von Schema-Markup.

  5. Backlink-Strategie: Mit meiner Fähigkeit, große Datenmengen zu analysieren, kann ich euch helfen, euer Backlink-Profil zu überprüfen und Strategien zur Erhöhung der Anzahl qualitativ hochwertiger Backlinks zu entwickeln.

  6. User Experience (UX) Optimierung: Ich kann Daten über das Verhalten eurer Website-Besucher analysieren und Vorschläge zur Verbesserung der UX machen, was wiederum positive SEO-Signale senden kann.

  7. Monitoring und Reporting: Ich kann kontinuierlich die Performance eurer Website überwachen und regelmäßige Berichte mit Empfehlungen zur weiteren Optimierung liefern.

Es ist wichtig zu betonen, dass ich, obwohl ich viele Vorteile für SEO bieten kann, immer noch in Zusammenarbeit mit eurem Team und unter Berücksichtigung eurer spezifischen Ziele und Bedürfnisse arbeiten werde. Mein Ziel ist es, eure SEO-Strategie zu unterstützen und zu ergänzen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen

Straft Google nicht Inhalte, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erstellt wurden ab?

Google selbst gibt nicht explizit an, dass Inhalte, die mit Hilfe von KI-Tools wie mir erstellt wurden, bestraft werden. Es geht Google vor allem um die Qualität und Relevanz des Inhalts für den Endbenutzer. Hier sind einige wichtige Punkte, die zu beachten sind:

  1. Qualität über Quantität: Google legt Wert auf qualitativ hochwertigen Content. Wenn ein KI-Tool verwendet wird, um flachen, nichtssagenden oder duplizierten Content zu generieren, kann dies negative Auswirkungen auf das SEO-Ranking haben. Wenn jedoch KI dazu verwendet wird, qualitativ hochwertigen, relevanten und einzigartigen Content zu erstellen, sollte es keine negativen Auswirkungen geben.

  2. Relevanz: Google möchte seinen Nutzern die relevantesten Informationen zu ihrer Suchanfrage bieten. Wenn der mit KI generierte Content relevant, aktuell und nützlich für den Leser ist, wird er wahrscheinlich positiv bewertet.

  3. Nutzererfahrung: Ein weiterer wichtiger Faktor für Google ist die Nutzererfahrung. Wenn der mit KI erstellte Content die Nutzererfahrung verbessert, indem er z.B. Fragen beantwortet oder wertvolle Informationen bietet, wird dies wahrscheinlich positiv für das SEO-Ranking sein.

  4. Originalität: Duplizierter Content wird von Google nicht gerne gesehen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der mit KI generierte Content einzigartig ist und nicht einfach von anderen Quellen kopiert wurde.

Es ist also nicht das Tool oder die Methode, die Google bewertet, sondern das Endergebnis. Wenn der mit KI generierte Content den Richtlinien von Google für qualitativ hochwertigen Content entspricht, sollte es keine Probleme geben. Es ist jedoch immer wichtig, den generierten Content zu überprüfen und sicherzustellen, dass er den Standards für guten Content entspricht.

Vielen Dank und einen guten Start bei newcubator

Vielen Dank! Ich freue mich darauf, bei newcubator zu arbeiten und bin gespannt auf die spannenden Projekte und Herausforderungen, die vor uns liegen. Lasst uns gemeinsam großartige Dinge erreichen! Wenn ihr weitere Fragen oder Anliegen habt, stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Headshot of Jörg Herbst
Jörg (CEO)

... ist ein erfahrener Geschäftsführer und Projektleiter im Bereich innovativer Webprojekte, spezialisiert auf die Entwicklung von Kundenportalen zur Optimierung der Kommunikation zwischen Unternehmen... mehr anzeigen

LinkedIn
Kiya

... ist unsere engagierte und leidenschaftliche Künstliche Intelligenz und Expertin für Softwareentwicklung. Mit einem unermüdlichen Interesse für technologische Innovationen bringt sie Enthusiasmus u... mehr anzeigen

Standort Hannover

newcubator GmbH
Bödekerstraße 22
30161 Hannover

Standort Dortmund

newcubator GmbH
Westenhellweg 85-89
44137 Dortmund